Zweijährige Berufsfachschule

(früher: Zweijährige Höhere Berufsfachschule - HBF2)

Ausbildungsziel:
Fachhochschulreife und berufliche Kenntnisse

Fachlicher Schwerpunkt:
Metalltechnik

Profilbildung:
Maschinen- und Automatisierungstechnik

Praktikumsbedingungen pdf 2
Praktikumsbescheinigung (Vorderseite und Rückseite) pdf 2
Praktikum: Tagesnachweise - Formulare pdf 2

1. Ziel des Bildungsganges

In der zweijährigen Berufsfachschule erwerben Schülerinnen und Schüler berufliche Kenntnisse und den schulischen Teil der Fachhochschulreife.

In Verbindung mit einem einschlägigen Praktikum in Betrieben des Maschinenbaus bzw. der Metalltechnik wird die Fachhochschulreife zuerkannt.

2. Dauer

  • 2 Jahre in Vollzeitform
  • Tagesunterricht von montags bis freitags

3. Praktikum

Das einschlägige Praktikum kann vor, während und nach Beendigung des Bildungsganges in Betrieben und Werkstätten der Metallbranche absolviert werden.

Es muss mindestens 24 Wochen umfassen.

Davon kann ein kleinerer Teil durch schulische Praktika im Unterricht abgedeckt werden. Der Großteil muss in Betrieben zum Teil auch in den Ferien geleistet werden.

4. Lernbereiche

Berufsbezogener Lernbereich:

Fachlicher Schwerpunkt: Metalltechnik
(Fertigungs- u. Prüftechnik, Werkstofftechnik, Maschinen-, Gerätetechnik, Mess-, Steuer-, Regelungstechnik, Informationstechnik, Rechnergestützte Fertigung, Technische Kommunikation),
Mathematik, Physik,
Wirtschaftslehre, Englisch

Berufsübergreifender Lernbereich:

Deutsch/ Kommunikation,
Religionslehre,
Sport/ Gesundheitsförderung,
Politik/ Gesellschaftslehre

Differenzierung:
Laborversuche, Werkstattübungen  

5. Aufnahmevoraussetzungen

Mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife).
Außerdem sollten Sie Interesse an Naturwissenschaften und Metalltechnik haben.

6. Prüfung

Der Bildungsgang schließt mit der Fachhochschulreifeprüfung ab.
Prüfungsfächer sind:

  • Deutsch/Kommunikation
  • Englisch
  • Mathematik
  • Maschinenbau- oder Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik

7. Anmeldung

Anmeldung am HBBKIm Februar

Bitte fügen Sie folgende Unterlagen der Anmeldung bei:

  • Kopie des Zeugnisses Fachoberschulreife
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Lichtbild

Berufsfachschule

Einjährige Berufsfachschule

Ausbildungsziel:

Hauptschulabschluss nach Klassen 10
oder
Fachoberschulreife (ggf. mit Qualifikationsvermerk) & berufliche Kenntnisse

Fachrichtung:

Metalltechnik und Elektrotechnik

Zweijährige Berufsfachschule

Ausbildungsziel:

Fachhochschulreife &
berufliche Kenntnisse

Fachrichtung:

Metalltechnik

Profilbildung:

Maschinen- und
Automatisierungstechnik

Dreijährige Berufsfachschule

Ausbildungsziel:

Fachhochschulreife & Berufsabschluss als:
Staatlich geprüfte Maschinen­bau­technische Assistentin
bzw.
Staatlich geprüfter Maschinen­bau­technischer Assistent

Fachrichtung:

Metalltechnik