Gleichstellung

Die Ansprechpartnerinnen für Gleichstellungsfragen am Hans-Böckler-Berufskolleg sind:

Doro Junker und Eva Porsch (Stellvertreterin)

Wir beraten und unterstützen bei:

  • Konflikten der Gleichstellung, Gleichberechtigung und Diskriminierung aufgrund von Geschlecht.
  • Fragen und Problemen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf. (Teilzeit, Elternzeit, Mutterschutz etc.)
  • der Auswahl von Praktikumsbetrieben
  • der Förderung einer respektvollen Schulkultur
  • der Wahl geschlechtsuntypischer Berufe
  • der Mädchenförderung in technischen Fächern
  • der Jungenförderung in sprachlichen Fächern

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mein Ziel: Allgemeine Hochschulreife

Voraussetzung

Bildungsgang

möglicher Abschluss

abgeschlossene mind. 2-jähr. Berufsausbildung 
oder

5 Jahre Berufserfahrung

Fachhochschulreife

zweite Fremdsprache

Fachoberschule FOS 13

allgemeine Hochschulreife

Mein Ziel: Staatlich geprüfter Techniker

Voraussetzung

Bildungsgang

möglicher Abschluss

abgeschlossene Berufsausbildung in einem Metallberuf und

1 Jahr Berufserfahrung

Fachschule für Technik

staatlich geprüfter Techniker

Fachhochschulreife