Zur Geschichte des Fördervereins

Der Förderverein am Hans-Böckler-Berufskolleg wurde auf Initiative von Lehrern und von Vertretern regionaler Unternehmen im Jahre 1989 gegründet. Zum ersten Vorstand gehörten Alfred Brüls, Heinz-Josef Bauckholt und Hans-Peter Kanzler. Durch das Gründungsmitglied A. Brüls war die Firma Alfred Schütte vertreten, die der Schule und dem Verein bis heute in enger Verbundenheit zur Seite steht. Ein wesentlicher Bestandteil der Kultur des Vereins ist die Verbundenheit auch zu ehemaligen Angehörigen der Schule. So sind ehemalige Lehrer und die letzen zwei Schulleiter im Vorstand und Beirat vertreten.

Im Jahre 2010 initiierte der Förderverein die Gründung der Stiftung des Hans-Böckler-Berufskollegs Köln.

Der Förderverein finanziert sich durch Mitgliedsbeiträge (EUR 15,- pro Jahr) unseres Kollegiums bzw. Schülereltern und unserer Schüler bzw. Azubis (EUR 6,- pro Jahr) sowie durch Geld- und Sachspenden regionaler Unternehmen. Selbst­verständlich wird für Mitgliedsbeiträge und Spenden eine beim Finanzamt anerkannte Bescheinigung ausgestellt.
Sein Potential zieht der Verein aber auch aus dem ehrenamtlichen Engagement seiner Mitglieder.

Der aktuelle Vorstand besteht aus:

Vorstandsvorsitzender: Heiner Köhler
Stellv. Vorsitzender: Volker Schäfer
Kassenführer: Michael Trimborn
Geschäftsführer: Urs Kleinofen
Schulleiter: Karl-Georg Nöthen